Vorteile für Fach- und Führungskräfte

Führende haben eine hohe Verantwortung. Gegenüber Ihrem Unternehmen, gegenüber Ihren Mitarbeitern und gegenüber der eigenen Gesundheit. Andere – und auch sie selbst – fordern häufig großen Einsatz und überdurchschnittliches Engagement von Ihnen. Hinzu kommt der Wille, Dinge zu gestalten, etwas zu bewegen und wichtige Ziele zu erreichen, auch im eigenen Leben. Dazu brauchen Sie viel Energie und eine hohe Leistungsmotivation.

Achtsamkeit kann Sie Ihren Zielen ein Stück näher bringen. Es fördert Ihre Konzentration und Belastbarkeit. Was dabei noch viel wichtiger ist: Sie kann dazu beitragen, dass Ihre Leistungsfähigkeit erhalten bleibt – das Risiko für Burnout, Fehler und Ausfälle sinkt.

Fehler entstehen vor allem dann, wenn das Kopfkino den nächsten Thriller zeigt oder der Tunnelblick uns die Sicht versperrt. Mit dem Achtsamkeitstraining lernen Sie, sich selbst zu regulieren und den Blick im Hier und Jetzt, in der Wirklichkeit zu lassen.

Achtsam zu arbeiten bedeutet, in seine eigene Zukunft und die des Unternehmens zu investieren. Durch meine eigene berufliche Erfahrung als Geschäftsführung weiß ich um die Anforderungen, die an Sie gestellt werden.

Ihre Vorteile im Überblick

Achtsamkeit im Job heißt nicht, die Füße hochlegen und einen Kamillentee trinken – wenngleich das manchmal zur Stressreduktion sinnvoll wäre. Achtsam arbeiten bedeutet, sich auf das Wesentliche zu fokussieren, um in kürzerer Zeit bessere Arbeitsergebnisse zu erreichen – mit einem Wort: wirksamer zu sein.

Stellen Sie sich vor, Sie haben eine Flasche mit Wasser und Sand. Wenn Sie diese Flasche nun schütteln, sie sozusagen in „Stress“ versetzen, wird das Wasser trüb. Ihnen fehlt der Durchblick. Erst, wenn sich der Sand wieder am Boden der Flasche abgesetzt hat, haben Sie klare Sicht.

Ähnlich verhält es sich mit dem Achtsamkeitstraining. Es kann und will keine Stürme verhindern – aber Ihnen zeigen, wie Sie selbst die Wogen glätten oder den Sandsturm im Wasser aktiv angehen können.

Dazu stärken wir u.a. Ihren Konzentrationsmuskel. Dieser hilft Ihnen, bei einer Sache zu bleiben, fokussiert zu arbeiten und ein schnelleres “Cool – Down” in der akuten Stresssituationen zu erreichen.

Warum achtsames Arbeiten für Sie als Führungskraft wichtig ist

Als Führungskraft lastet nicht nur viel Verantwortung auf Ihren Schultern, Sie sind auch Dreh- und Angelpunkt des Unternehmens – und zwar mindestens in dem Bereich, für den Sie zuständig sind. Bei Ihnen anzusetzen, wenn es um die Achtsamkeit am Arbeitsplatz geht, macht demnach Sinn.

Denn Ihr Verhalten hat direkten Einfluss auf Ihre Mitarbeiter: Eine gute Selbstführung verbessert Ihre Kommunikation und lässt Sie auch schwierige fachliche und soziale Situationen souveräner meistern.

Das komplette Seminar TAA kostet Sie nur 30 Minuten pro Sitzung – und es werden in der Regel nur 10 Übungstermine benötigt.

Auf Wunsch, beispielsweise wenn Sie TAA im Rahmen der Teamentwicklung für einen besseren Austausch mit Ihrem Team nutzen wollen, kann das Programm selbstverständlich auch individuell auf Sie angepasst werden.