unbeschwert ins neue jahr

Zitat: „Frieden ist der Augenblick ohne Urteil. Das ist alles. Dieser Augenblick im Herzensraum, in dem alles, was ist, willkommen ist.“ (Dorothy Hunt)

Die größten Unruhestifter für Gemütsruhe und Seelenfrieden ist die weite Welt unserer Gefühle und Gedanken – hohe Ansprüche, maßlose Selbstkritik, ewige Selbstzweifel, die Angst, nicht zu genügen, Harmonie um jeden Preis und viele andere Antreiber können hartnäckige Saboteure sein, wenn es darum geht, endlich mit sich selbst Freundschaft zu schließen und mit dem Rest der Welt ins Reine zu kommen. Unser ärgster Feind sitzt oft in unserem Kopf – und trifft uns bis ins Mark oder Herz. 

Was unveränderbar scheint, hat mit Achtsamkeit und Selbstmitgefühl gute Chancen, sich zu wandeln: Unsere Beziehung zu uns selbst. Denn ein starkes Selbstbewusstsein ist kein Zustand, sondern ein Prozess; und Selbstwirksamkeit ist der Schlüssel zu diesem gesunden Selbstwertgefühl. Wenn wir uns im Umgang mit anderen oft als erfolglos erleben, schwindet das Vertrauen in die eigenen Möglichkeiten, unsere Umgebung zu beeinflussen. Ursache dafür sind jedoch häufig nicht „die anderen“, sondern unsere eigenen, heimlichen unerkannten Saboteure.

Impulsvorträge, Austausch und Körpermediationen wechseln sich mit Zeiten in Stille ab; Schreiben und kreative Techniken fördern die Selbstreflexion, um den inneren Krieg zu beenden und auch nach Außen glücklichere Beziehungen zu gestalten. Fragen, die in der Gruppe keinen Raum finden, können in individuellen Kurzcoachings geklärt werden.

Frieden? Beginne. Du, ganz persönlich. Anders geht es nicht.

Sándor Márai

Ziel des Seminars

Ziel dieses Seminars ist es, diesen Prozess umzukehren. Denn was wir gelernt haben, können wir auch wieder verlernen. Und so mehr Frieden in unsere Beziehungen zu bringen – zunächst zu uns selbst; denn so können wir bei uns bleiben und im Kontakt.

Voraussetzungen für die Teilnahme

Unsere Arbeitsgrundlage ist die achtsame Haltung, wie sie in Vipassana, Zen und anderen Traditionen gelehrt wird. Teilnehmer sollten mindestens einen MBSR-Kurs besucht haben oder eine Meditationspraxis erlernt haben, die sie weiterhin üben.

Bitte mitbringen

  • Yoga-Kleidung
  • Stifte
  • Lieblings-Zeitschriften (zum Basteln)

Nächste Termine

Nächstes Seminar im Gutshaus Parin

Zeitraum

02.01.2019 bis 06.01.2019

Anmeldung & weitere Details

Werden noch bekanntgegeben

Nächstes Seminar im Zentrum für Meditation und Achtsamkeit

Zeitraum

 27.12.2019 bis 31.12.2019

Anmeldung

Die Anmeldung zu diesem Seminar erfolgt über den Benediktushof:

Kursbüro Bürozeiten

Mo. bis Fr. 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr 
und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr 

Telefon

09369 – 98 38-0

E-Mail

kurse@benediktushof-holzkirchen.de